big_30174169_0_600-443-600x300

über mich

Seit dem Jahre 1996 hatte ich regelmäßig längere Aufenthalte in Indien. Bei meiner zweiten Reise erlebte ich ein besonderes Ereignis welches mich so berührte das es mich bis heute nicht loslässt. Beim Besteigen eines Berges erfuhr ich ein Déjà-vu, bei dem ich und erkannte, dass ich in früheren Leben schon hiergewesen sein musste. Es öffnete sich eine neue Tür.

 

Wieder zurück in Deutschland traf ich in einem Yoga-Zentrum auf eine Tänzerin, die Kathak tanzte. Der Ausdruck Ihrer Hände und die Verbindung von Yoga und dem alten vedischen Wissen berührte mich so sehr, dass ich mich wieder auf den Weg nach Indien machte um dort genau diesen Tanz zu erlernen. Mein Weg führte mich zu einen der bekanntesten Tanzlehrer, Pandit Munna Shukla, nach Neu Delhi, der zu dieser Zeit an dem renommierten Kathak-Institut „Kathak Kendra“ unterrichtete im Stil der Lucknow Gharana.

 

Kathak wird traditionell gelehrt. Bei der Ausbildung erlernt der Schüler (Schischya) das alte ursprüngliche Wissen in lebendiger Form. Es wird unter anderem gelehrt wie sich die Schönheit des Göttlichen in allem widerspiegelt wie es die suffistischen Poeten oder Derwish-Tänzer pflegen.

 

big_27085162_4_600-402

 
 

Foto Galerie :